Eclipse ClassNotFound Exception bei Plugins

Eclipse zeigt eine ClassNotFound Exception wenn eine Klasse über zwei Plugins hinweg geladen wird. Dieses Problem trat bei mir auf, als ich zwei abhängige Plugins in Eclipse eingebunden hatte (Plugin A verwendet Actions aus Plugin B).

Beide Plugins können stand alone gestartet werden. Nur erweitert Plugin A über eine Action eine bestehende Action aus Plugin B.

Das Problem was nun, dass die Action zwar startete, aber sofort eine ClassNotFound Exception zeigte. Nach langem probieren stellte ich fest, dass wenn ich das jar, in welchem die nicht gefundene Klasse lag, aus dem Plugin A in das Plugin B wandern lasse, dass Problem nicht mehr auftritt.

Ich kann mir das nur so erklären, dass das OSGI zwar die Action aus Plugin A über den Extension Point startet, dann aber weil das Plugin B die Basisklasse für die Action stellt, sofort an den ClassLoader von Plugin B übergibt. Nur in diesem Fall ist die Meldung über die fehlende Klasse korrekt und der Gegentest indem das jar in Plugin B bekannt gemacht wird, untermauert dieses.

Ich konnte die Spezifikation oder das Design über dieses Verhalten bisher noch nicht finden. Wenn jemand drüber genauere Infos hat, wäre ich sehr dankbar. 🙂

Greez

Promotos

Ofenkartoffeln

lecker als Beilage, ob zum Grillen oder einfach so.

Zutaten:

mittelgr. Kartoffeln
Olivenöl
Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer
Paprika
frische Kräuter (Rosmarin, Thymian)
nach Belieben Schwarzkümmel, Koriander ect.

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und vierteln. Olivenöl mit den Gewürzen vermischen und die Kartoffeln damit marinieren. In einer ofenfesten Form bei 180 °C für 30-40 Minuten in den Ofen!

Die Gewürze können je nach belieben variiert werden. Lecker auch mit Knoblauch 🙂

Elke´s neuer Blog – pünktlich zum Nabada

So jetzt ist also mein Blog auf der neuen Seite auch online und das pünktlich zum Schwörmontag in Ulm.

Wir waren natürlich auch heuer beim Nabada wieder „als Zuschauer“ mit dabei. Wir sind sogar bis nach Ulm reingelaufen. Aus „sicherer“ Distanz und gemütlich saßen wir im Tagblatt. Allerdings war am Ufer der Donau wesentlich mehr los als auf dem Wasser.

Vermutlich haben sich viele von der starken Strömung und dem doch recht hohen Wasserstand abschrecken lassen. Und warm war das Wasser sicherlich auch nicht…

Aber immerhin hat das Wetter ja gehalten.

Simple NTP-Client

Der Simple NTP Client wird verwedet um die lokale Uhrzeit auf dem PC mit einer sehr genauen Zeit auf einem Server zu vergleichen. Dies erfolgt über das NTP-Protokoll.

  • Als Zeitserver wird pool.ntp.org verwendet.
  • Über den Schalter „Update System Time“ kann gewählt werden, ob die lokale Uhrzeit angepasst werden soll.
  • Das Protokoll zeigt ausführliche Informationen über den NTP-Request.

SimpleNTP_V10_Screen

Hier kann dieses Programm heruntergeladen werden (sNTPClient_V10).

Der Simple NTP Client wird verwedet um die lokale Uhrzeit auf dem PC mit einer sehr genauen Zeit auf einem Server zu vergleichen. Dies erfolgt über das NTP-Protokoll.

  • Als Zeitserver wird pool.ntp.org verwendet.
  • Über den Schalter „Update System Time“ kann gewählt werden, ob die lokale Uhrzeit angepasst werden soll.
  • Das Protokoll zeigt ausführliche Informationen über den NTP-Request.

SimpleNTP_V10_Screen

Hier kann dieses Programm heruntergeladen werden (sNTPClient_V10).