Browsergame – Evergore

Bei Evergore handelt es sich um ein textbasiertes Browsergame was beinahe ausschließlich auf aufwädige Grafiken verzichtet. Umso gelungener ist der Spielinhalt sowie die Abwechslung.

Zu Beginn wählt man einen der Charakterklassen (Mensch, Elf, Halbelf, Zwerg und Gnom). Für diese Auswahl sollte man sich einen Moment Zeit nehmen und sich überlegen wie man dieses Spiel spielen möchte, als z. b. Haudrauf oder Magier.

Nachdem man einen Charakter erstellt hat, beginnt man am Besten auf dem Duellplatz in der Hauptstadt im Kampf Erfahrung zu sammeln. Bis ca. Level 4 sollte man die Stadt nicht alleine zum jagen verlassen, da man nicht allzu große Chancen gegen die Gegner hat.  Man darf nicht vergessen die Trainingsausrüstung in echte Waffen und Kleidung zu tauschen. Auch sollten die Fähigkeitspunkte mit bedacht verteilt werden.

Wenn man ca. ein Level 4 erreicht hat, kann man sich mal auf die Jagdt begeben. Bevor man die Stadt velässt, sollte man all sein Gold auf die Bank bringen, dass es nicht geklaut werden kann. Auch eine Mahlzeit (min 20%) sollte man einnehmen, da man sonst gerne auch mal aus der Gruppe geworfen wird. Sind all die Vorbereitungen abgeschlossen kann es losgehen mit der ersten Reise zum Jadtgebiet. Ich jage sehr gerne in dem Gebiet 95:95, da ist auf 97:97 auch gleich eine Stadt in der Nähe und man findet eigentlich immer eine Gruppe auf dem Gebiet. Außerdem ist es keine Sicherheitszone.  Das jagen ist neben dem Handwerk eine zentrale Komponente um den Charakter weiter aufsteigen zu lassen.

Wenn es Frage gibt unterstütze ich gerne. Man findet unter dem Namen „Promotos“ in dem Spiel.

Evergore Homepage

KeyCount

Die KeyCount Anwendung zählt die ausgeführten Tastaturanschläge am Computer im Hintergrund. Dabei wird unterschieden zwischen den Anschlägen welche seit dem Programmstart ausgeführt worden sind und der Gesamtanzahl.

Über den Menüeintrag „Application“ kann eingestellt werden, ob die Anwendung mit Windows automatisch gestartet werden soll. Über dieses Menü können auch die Zähler zurückgesetzt sowie die Anwendung beendet werden.

Über ein animiertes Tray Icon werden erkannte Tastenanschläge angezeigt. Mit einem Doppelklick auf das Tray Icon wird das Fenster wieder angezeigt.

Die Schaltfläche „Hide“ versteckt das Hauptfenster, Tastaturanschläge werden aber weiterhin aufgezeichnet.

KeyCount_V102_Screen

Hier kann das Programm heruntergeladen werden (KeyCount_V102).

The freeware KeyCount application is used to count your number of pressen keys on your computer in the background. It could be configured to be start up with windows.

The number of pressed keys on the current session and also the whole number are counted and displayed. The application is placed as a animated tray icon on your screen so it will not grab space on your taskbar.

Features:

  • Automatic start with windows if configured
  • Hide-Button will hide the application as tray icon
  • Animated tray icon
  • Count keys pressed since the application start
  • Count the whole keys pressed
  • Display the last pressed key

KeyCount_V102_Screen

Freeware download here: KeyCount_V102

Testen der IDE SharpDevelop

Ich bin mal gespannt, ob die IDE SharpDevelop eine echte alternative zu der Express Edition von Microsofts Visual Studio ist. Der erste Eindruck ist schon mal vielversprechend. Aber ich bin mal gespannt, wie sich das Arbeiten mit C#-Projekten mit vielen Klassen verhält. Das Installationspaket von ca. 18Mb finde ich schon mal gelungen schlank.

Freu mich schon darauf die ersten Anwendungen auf unserer Seite bereitzustellen.

Java J2ME Set Up How To

Zusammenfassung

Dieses Tutorial zeigt die Installation des EclipseME (http://eclipseme.org/) Plugins, über welches Java auf mobilen Endgeräten entwickelt werden kann.

Vorraussetzungen

Installationschritte für das EclipseME Plugin

  1. Das EclipseME Plugin über die Update Site (http://www.eclipseme.org/updates/) installieren.
  2. Nach einem Eclipse Neustart findet sich unter den Eclipse Einstellungen ein neuer Menüpunkt „J2ME“.
  3. Nun muss noch das WTK (Wireless Toolkit) eingebunden werden. Dazu einfach den Menüpunkt „J2ME“ in den Eclipse Einstellungen öffnen und unter „Device Management“ das vorher installierte WTK auswählen. Alle gefundenen Wireless Toolkits sollten nun in der Tabelle dargestellt werden.

Eclipse ClassNotFound Exception bei Plugins

Eclipse zeigt eine ClassNotFound Exception wenn eine Klasse über zwei Plugins hinweg geladen wird. Dieses Problem trat bei mir auf, als ich zwei abhängige Plugins in Eclipse eingebunden hatte (Plugin A verwendet Actions aus Plugin B).

Beide Plugins können stand alone gestartet werden. Nur erweitert Plugin A über eine Action eine bestehende Action aus Plugin B.

Das Problem was nun, dass die Action zwar startete, aber sofort eine ClassNotFound Exception zeigte. Nach langem probieren stellte ich fest, dass wenn ich das jar, in welchem die nicht gefundene Klasse lag, aus dem Plugin A in das Plugin B wandern lasse, dass Problem nicht mehr auftritt.

Ich kann mir das nur so erklären, dass das OSGI zwar die Action aus Plugin A über den Extension Point startet, dann aber weil das Plugin B die Basisklasse für die Action stellt, sofort an den ClassLoader von Plugin B übergibt. Nur in diesem Fall ist die Meldung über die fehlende Klasse korrekt und der Gegentest indem das jar in Plugin B bekannt gemacht wird, untermauert dieses.

Ich konnte die Spezifikation oder das Design über dieses Verhalten bisher noch nicht finden. Wenn jemand drüber genauere Infos hat, wäre ich sehr dankbar. 🙂

Greez

Promotos