Zwischenstand beim Weihnachtskleid-Sew-Along 2017

Die Entscheidung hier ist also gefallen, auch wenn ich beim 2. Treffen gleich wieder geschwänzt habe. Mein “Kleid Nr. 12” aus der Fashion Style 10/2017 hat inzwischen Formen angenommen.

Kleid12_01

Das Kleid sitzt eigentlich schon ganz gut. Etwas “nachbügeln” muss ich noch an den Abnähern an Brust und Schulter. So kuschlig der Sweat sich anfühlt, so schlecht lässt sich ein Abnäher sauber bügeln.

Kleid12_02

Was man an der Puppe schon etwas sieht und mir auch bei der Anprobe noch garnicht gefallen hat, ist die etwas zu tiefe Taille. Hier habe ich heut schon nachdem ich die Bilder gemacht habe etwas nachgebessert.

Kleid12_03

Auch die Ärmel samt Schlitzen sind inzwischen fertig. Einzig über die Länge muss ich mir noch Gedanken machen. Aber ich denke ich werde es auf Knielänge kürzen. Aktuell geht es mir eher bis zu den Waden.

Heute habe ich mich auch noch meinem Tüllrock etwas gewidmet. Mit etwas Zeit wird aus den 3 Stöffchen noch ein hübscher Tüllrock zum Weihnachtsfest. Es bleibt also spannend bis zum großen Finale.

DSC00544

Verlinkt bei den vielen fleißigen Damen auf dem MMM

5 thoughts to “Zwischenstand beim Weihnachtskleid-Sew-Along 2017”

  1. Dein Kleid gefällt mir sehr – der Schalkragen ist mir im Heft auch gleich aufgefallen und könnte mir gefallen. Ich freue mich schon auf Bilder mit Frau im Kleid – bin gespannt.
    Liebe Grüße
    Ina

  2. Oh, dieses Modell hat mich auch interessiert (auch das Grüne, was Du bei Deiner Inspiration gezeigt hast)! Ich bin sehr gespannt, wie es an der Frau aussehen wird. An der Püppi sieht es schon sehr vielversprechend aus. Und in Tüllröcke bin ich seit Elkes Rock auch verliebt! Tolle Farben!
    Liebe Grüsse Heike

  3. Oh das sieht ja schon sehr toll aus. Das Kleid ist mir auch ins Auge gefallen. Ich wollte es aus Romanit machen und war mir aber doch ziemlich unsicher ob das zu dick ist. Aber deins aus Sweat scheint ja auch super zu funktionieren. Tolles Kleid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.