Archiv

Artikel Tagged ‘WKSA13’

Weihnachtskleid Sew Along 2013–FINALE

23. Dezember 2013 13 Kommentare

Juhuu auch ich bin fertig geworden. Gestern wurde abends auf dem Sofa noch das Futter an den RV genäht, heute der Baum aufgestellt & geknipst.

Nochmal kurz zur Erinnerung. DAS war meine Inspiration. Teil 5 habe ich gekonnt geschwänzt, da ich nicht viel weiter war als bei Teil 4 (Dank eurer Kommentare & der Stimme meines Liebsten habe ich mich für die gekürzte Rockvariante und Falten statt Kräusel entschieden)

Vielen Lieben Dank an K. für die mithilfe der “Platzierung” des Rock´s… War ja eine schwere Geburt an unserem Nähnachmittag Smiley

Aber seht selbst…

WKSA_Finale_01

Bei dem herrlichen Sonnenschein, könnte man meinen, morgen ist Ostern…

WKSA_Finale_02

Die Glitzer-Stiefeletten vom letzten Weihnachtskleid, haben nochmal ihren großen Auftritt.

WKSA_Finale_03

Jetzt bleibt mir nicht mehr viel, außer allen wunderschöne Weihnachtstage in den schicken selbstgenähten Weihnachtskleidern zu wünschen.

WKSA_Finale_04

Vielen Dank liebe Katharina für´s organisieren des Sew-Alongs. Hier geht es lang zu den weit über 100 tollen Weihnachtskleidern.

Weihnachtskleid Sew Along 2013–Teil 4

8. Dezember 2013 9 Kommentare

Bin mir heute nicht so ganz sicher welches Motto ich für meinen Beitrag wählen soll:

Uahh, es passt nicht, das muss ich ändern / Ich habe diese schwierige Stelle gemeistert und bin megastolz! / Soll ich hier noch eine Borte aufnähen, was meint ihr? / Das sieht doch schon ganz gut aus, oder?

Also erst mal bin ich echt stolz, dass der Zuschnitt mit dem Oberteil geklappt hat und dass die Einsätze im Vorderteil ganz gut sitzen. Bin gespannt wenn endlich der RV drin ist, dann sitzt das Oberteil doch besser, als provisorisch selbst zusammengesteckt.

Aber auch ändern muss ich noch… Die Rocklänge ist trotz einer Kürzung des Schnittteils um 10 cm immer noch viel zu lang. Außerdem bin ich sehr unentschlossen ob ich das Rockteil wirklich kräuseln soll, oder doch in Falten lege.

Da die Rockteile für vorne und hinten identisch sind, habe ich mal ein Teil gekräuselt und eins in Kellerfalten gelegt und jeweils ans Oberteil gesteckt.

WKSA_Etappe4_gekräuselt

gekräuselt & Rock hochgesteckt

WKSA_Etappe4_falten

Rock in Falten / “Original”länge

Wo wir beim 3. “passenden” Motto wären: Welches davon sieht jetzt schon ganz gut aus?!? (natürlich ausgenommen dem Aufzug unterhalb vom Rock *lach*) Bin echt unschlüssig.

Immerhin hab ich inzwischen auch noch das Futter für den Rock gekauft, und eine lila Strickjacke damit es mich an den Feiertagen nicht friert.

Wie weit die anderen fleißigen Weihnachtsnäherinnen sind seht Ihr hier.

Etappe 1 – Stoff- & Schnittauswahl
Etappe 2 – Probeoberteil
Etappe 3 – Zuschnitt & Erste Nähte

Weihnachtskleid Sew Along 2013– Teil 3

1. Dezember 2013 2 Kommentare

Heute passen gleich mehrere der Stichworte für das heutige Treffen:

Jetzt aber los, erste Nähte sind gemacht!  / Endlich hab ich angefangen / Probemodell sitzt, ich kann den richtigen Stoff zuschneiden / Ich bin ein Streber und nähe jetzt mein zweites Weihnachtskleid

Unter der Woche hatte unser Kaminofen eindeutig die größere Anziehungskraft, als die Nähmaschine im Keller. Aber gestern wurde endlich zugeschnitten.

WKSA_Etappe3_1

Nachdem ich vom Rockstoff soviel hatte, dass ich daraus das ganze Kleid nähen könnte habe ich beschlossen das Oberteil mit diesem Stoff zu füttern (der Stoff fühlt sich soooo gut an auf der Haut) Außerdem war das nach dem Probeoberteil nochmal der Test um beim Zuschnitt des Japanischen Schätzchen´s auf Nummer sicher zu gehen.

Also habe ich vor dem Zuschnitt des eigentlichen Oberteilstoff´s das Futteroberteil genäht:

WKSA_Etappe3_3

Passt prima, dann konnte ich ja weiter zuschneiden:

WKSA_Etappe3_2

Bin ganz happy, dass ich so Platzsparend hingekommen bin. Vielleicht gibt´s vom Rest noch einen Loop oder im schlimmsten Fall einen 2ten Zuschnitt der Vorderteile.

Wie immer Sonntags treffen sich die Fleißigen Weihnachtskleid Näherinnen unter der Leitung von Katharina auf dem MMM-Blog.

Weitere Artikel zum Sew-Along:

Etappe 1 – Stoff- & Schnittauswahl
Etappe 2 – Probeoberteil

Weihnachtskleid Sew Along 2013– Teil 2

24. November 2013 6 Kommentare

heute unter dem Motto: “Ich nähe mal lieber erst ein Probemodelloberteil”

Unter der Woche ist leider nicht sehr viel passiert. Am Abend wurde mal der Schnitt abgepaust (größtmögliche 42 der Burda). Leider reicht mir das für das Oberteil nicht, da muss wohl noch eine FBA her, aber bei diesem Schnitt… Die Mülltüte Schnittteile mussten also bis heute Vormittag im Keller liegen.

WKSA_Etappe2_1

Mit etwas messen und viel Elan startete ich dann heute den Versuch eines Probeoberteils aus günstigem Baumwoll-Nessel von Möbelschweden. Die erste Anprobe zeigte folgende Situation:

WKSA_Etappe2_2

Irgendwie in der Taille zu viel Weite reingebastelt. Nachdem ich am vorderen Einsatz, mittig beidseitig einen cm rausgenommen sah es dann so aus:

WKSA_Etappe2_3

Schon besser. Um das Oberteil noch ein bisschen “beurteilen zu können” noch schnell die Flügelärmelchen hingetackert.

WKSA_Etappe2_4

Ganz 100%ig bin ich noch nicht zufrieden. Mal sehen, ob mir noch jemand einen guten Tipp hat. Muss mir das Oberteil diese Woche nochmal zu Gemüte führen bevor ich den schicken Japanischen Stoff anschneide (der heute erstmal eine Runde in der Waschmaschine gedreht hat).

Zum Tatort wird jetzt mal geschaut wie weit die anderen Damen beim WKSA sind. Hier gehts lang…

Weitere Artikel zum Sew-Along:

Etappe 1 – Stoff- & Schnittauswahl

Weihnachtskleid Sew Along 2013– Teil 1

17. November 2013 12 Kommentare

bei mir unter dem Motto “Ich bin ein Streber und habe schon alles zusammen gesucht”

Das sah vor einer Woche noch ganz anders aus. Hätte man mich da gefragt was ich mir zu Weihnachten nähen möchte und aus welchem Stoff?!?! Ich hätte zur Gedichte-Fraktion wechseln müssen Smiley

Aber dann bin ich im Netz über DIESES Bild gestolpert und wusste – DAS IST ES! Die entsprechende  Ausgabe der Burda liegt zu Hause (08/2012 – Nr. 133)

Jetzt musste nur noch Stoff her. Welch ein Glück dass vergangenen Freitag sowieso der Besuch auf dem Stoffmarkt in Ludwigsburg mit der anderen Elke auf dem Plan stand. So wanderte in eine der vielen Tüten dieser Stoff:

Stoffauswahl1

Die Idee das Kleid zweifarbig zu gestalten fand ich absolut schön. Die Stoffe sind ein Traum. (Der gemusterte ein Japanisches Stöffchen & der Anthrazitfarbene ganz dezent “kariert”  total weich im Griff – perfekt für den angereihten Rock)

Ja das soll´s also werden. Ein paar Kleinigkeiten (z.B. das Futter) fehlen noch, aber daran soll es nicht scheitern.

Stoffauswahl2 

Scheint nur, als ob ich mir bis Weihnachten noch eine neue Strickjacke besorgen muss… Sonst könnte es unterm Baum doch kalt werden.

Wer noch alles am Start ist, seht Ihr hier. Liebe Katharina dir vielen Dank für die Organisation.