Archiv

Artikel Tagged ‘USA’

Tag 17: Rückfahrt & Shopping in Denver

16. Juli 2012 Keine Kommentare

Und da war er… der letzte Urlaubstag. Morgens ging es direkt wieder auf die Interstate und damit in Richtung Denver. Doch vorher stand noch die Entsorgung unserer treuen Urlaubsbegleiter bevor:

USAReise20120713_002

Auf dem Rückweg nach Denver waren wir von der sich schnell ändernden Landschaft überrascht. Wir fuhren mitten durch die Rocky Mountains und so an vielen Skiorten vorbei. Bei Pässe mit zu 4000 HM schnaufte unser Jeep schwer. Ein wenig erinnerte mich die Landschaft an unser Allgäu:

USAReise20120713_017

Angekommen in Denver zogen wir los um die letzten Dollar unter die Leute zu bringen.

USAReise20120713_041

Den Abend verbrachten wir dann wunderschön und bei sehr leckerem Essen im Rodizio. Ein wirklich gelungener Urlaubs-Abschluss.

Von unserem Hotelzimmer aus hatten wir noch einen wunderschönen Blick auf Downtown Denver bei Nacht.

USAReise20120713_050

Doch auch die letzte Nacht ging vorbei und so ging es am frühen Morgen zum Flughafen.

Mit einem letzten Blick auf Downtown schwang ein bisschen Wehmut mit. Mit rund 3800 gefahrenen Kilometer endete am Flughafen unsere Amerika-Reise…

USAReise20120713_053

KategorienElkes Blog, Neuigkeiten Tags: , ,

Tag 16: Arches “Windows Section” & Fisher Towers

13. Juli 2012 1 Kommentar

Heute morgen ging es nach dem Frühstück direkt nochmal in den Arches Nationalpark. Schließlich hatten wir uns die Arches der Windows Section noch für heut aufgehoben. Auf dem Bild seht Ihr den Turret Arch

USAReise20120712_016

Von dort aus sind wir über das Nord- und Südfenster zum Dopple-Arch über einen schönen Alternativen Trail gelaufen.

USAReise20120712_051

Sehr imposant… Danach machten wir uns auf den Weg zur Interstate. Da wir in unserem Reiseführer gelesen hatten das die Colorado-River-Road sehr reizvoll sein soll und man dort noch einen Abstecher auf einer “Gravel Road” zu den Fisher Towers machen konnte, zogen wir diese Strecke der kürzeren vom Navi vorgeschlagenen vor.

Bei den Fisher Towers angekommen lockte uns ein Trail der “The Titan” heißt:

USAReise20120712_080

Bei 38 °C machten wir uns auf den knapp 4 km langen Trail zwischen beeindruckenden Felsformationen auf zum Titan (einer sich mächtig aufbäumenden Felswand)

USAReise20120712_107

Am Abend kamen wir glücklich und mit den letzten Litern Sprit im Tank in Glenwood Springs an.

Tag 15: Arches & Canyonland National Park

12. Juli 2012 1 Kommentar

Nachdem wir gestern im Tal der Götter waren musste heute ein Gegensatz her. Wir haben uns den größten Trail im Arches National Park den “Garten des Teufels” (Devils Garden) vorgenommen.

Vom Landscape-Arch angefangen über den Double O-Arch (hier im Bild nur das obere O)

USAReise20120711_034

gings über den Private-Arch und einen etwas schwierigeren Trail wieder zurück. Meine Schuhe dankten mir die tollen Trails am Ende mit einer durchgelaufenen Schuhsohle Winking smile

USAReise20120711_063

Da die Window-Section des Arches NP erst für Morgen Vormittag auf dem Plan steht, machten wir uns heute noch auf den Weg in den Canyonland National Park. Dort war unsere erste Anlaufstelle der Mesa Arch den man nach einem kurzen Trail erblickt. Unter diesem Arch geht es mehrere hundert Meter in die Tiefe in einen Canyon.

USAReise20120711_100

Der zweite Anlaufpunkt war der Green-River Overlook. Dort kann man von der Himmelsinsel (wie der Teil des Nationalparks heißt “Island of the Sky”) auf den Canyon des Green-River blicken bevor dieser in den Colorado-River mündet.

Zwischenablage01

Platt von der Wanderung machten wir uns danach auf den Rückweg nach Moab wo wir eine weitere Nacht verbringen werden.

Tag 14: Monument Valley und Valley of the Gods

11. Juli 2012 Keine Kommentare

Heute war Off-Road-Tag angesagt. Morgens gings um 7 Uhr schon zum Frühstück und dann direkt los ins Monument Valley. Ebenfalls unter Verwaltung der Navajo Indianer machten wir uns auf den mit 17 Meilen angegebenen Rundkurs durch die Monumente.

USAReise20120710_034

Die freistehenden Felsen die von einer ehemaligen Hochebene das einzige Überbleibsel sind beeindrucken sehr.

USAReise20120710_094

Manche sind davon jedoch gänzlich unbeeindruckt und besteigen diese vermutlich auch mit Leichtigkeit….

USAReise20120710_065

Und da wir nach dem Monument Valley noch nicht genug Schotter unter den Reifen hatten, fuhren wir auf unserem weiteren Weg Richtung Moab noch durch das Tal der Götter (Valley of the Gods). Mindestens genauso schön aber viel weniger überlaufen als das Monument Valley…

USAReise20120710_193

Obwohl morgen erst der Arches Nationalpark auf dem Programm steht, haben wir schon heute kurz vor Moab einen mächtigen seiner Art, den Wilson Arch, entdeckt und erkundet.

USAReise20120710_211-horz

Die Ausmaße dieser “Steinbrücke” sind nur schwer zu fassen, die Spannweite beträgt 28 m…

Morgen gibt es noch viel mehr Arches Winking smile wir freuen uns drauf…

Tag 13: Glen Canyon Dam & Antelope Canyon

11. Juli 2012 1 Kommentar

Morgens von Page aufgebrochen erwartete uns heute ein abwechslungsreicher und schöner Tag. Unsere erste Anlaufstation war der Glen Canyon Dam, der aus dem Colorado River den Lake Powell aufstaut. Die Führung war beeindruckend.

USAReise20120709_003

Ein Stückchen Flussabwärts den Colorado entlang hat man nach kurzem Fußmarsch einen wunderschönen Blick auf dieses Naturschauspiel (genannt Horseshoe Bend)

USAReise20120709_077

Von dort ging es dann um die Mittagszeit zu einem meiner persönlichen Highlights. Dem Lower Antelope Canyon. Die saftigen Eintrittspreise ließen uns zwar kräftig schlucken, aber das MUSS man gesehen haben. Wir haben Dutzende Bilder gemacht… traumhaft!

USAReise20120709_228

Ca. eine Stunde dauerte die Tour durch den Canyon, der etwa eine Viertel Meile lang ist.

USAReise20120709_235

Auf unserem weiteren Weg nach Kayenta bogen wir eher zufällig noch zum “Navajo-National-Monument” ab. Dort hatten wir Blick auf eines von 3 erhaltenen Indianerdörfern. Beeindruckend!

USAReise20120709_479-horz

Am Abend in Kayenta stellten wir fest, dass uns heute eine Stunde gestohlen wurde. Wir haben die Zeitzone gewechselt.

KategorienElkes Blog, Neuigkeiten Tags: , , ,