Archiv

Artikel Tagged ‘Schnittquelle’

MMM im Marineblauen Outfit

13. April 2016 6 Kommentare

Lange war es still hier auf dem Blog… leider hält das reale Leben nicht immer die schönsten Geschichten für einen bereit und es gibt wichtigere Dinge als den Blog mit Futter zu versehen.

Aber die Tage werden heller, die Gedanken auch und ich bin endlich mal wieder beim MMM dabei.

Marine_Outfit01

Am Montag war mir nach Blau zu Mute. Meine Minoru durfte endlich wieder aus dem Winterquartier und begleitet mich jetzt wieder fleißig auf Schritt und Tritt.

Marine_Outfit02

Darunter versteckte sich mein seit einigen Wochen fertiges Frühlingsjäckchen 2015!!! Mit meiner Peggy Sue bin ich damals kläglich gescheitert, da ich Probleme mit meinen Handgelenken hatte. Aber im Herbst/Winter habe ich dann mit Nachbestellung eines Knäuls endlich die letzte Masche gestrickt.

Marine_Outfit03

Da die Strickjacke nur kurze Ärmel hat, kommt jetzt so langsam die Zeit dafür.

Marine_Outfit04

Hier auf dem Bild sieht man die Zöpfe im Bündchen ganz gut. Das hat im Schlussspurt nochmal ganz schön aufgehalten, aber es hat sich echt gelohnt. Mir gefällt das Ergebnis.

Marine_Outfit05

Die Länge ist zu Rock oder Kleid prima geworden. Ich bin mal gespannt wie sie sich in meinen Alltag einbindet und welche Outfits noch finden.

Zum Kleid Harrislee von Schnittquelle passt es schon mal perfekt.

Marine_Outfit06

Und Ihr so? Ist schon der Frühling eingezogen, oder kuschelt Ihr noch in warmen Outfits?

Beim MMM treffen sich wie jeden Mittwoch viele gutgekleidete Damen.

MMM – Silvesterkleid

28. Januar 2015 9 Kommentare

Wir haben Silvester mit sehr lieben Freunden bei uns zu Hause gefeiert. Zu diesem Anlass wollte ich mir es nicht entgehen lassen mir ein neues Kleid zu nähen.

Silvesterkleid_1

Im Herbst hatte ich diesen tollen Strickstoff bei unserem lokalen Stoffgeschäft entdeckt und wusste sofort – davon will ich ein Kleid haben. Zwischen Weihnachten und Silvester hab ich mich dann ans Nähen gemacht.

Silvesterkleid_3

Als Schnitt habe ich den Chinapulli von Schnittquelle zum Kleid verlängert. Was zuerst zu einem “sackähnlichen” Zwischenstand geführt hat. Mit zwei Abnähern vorne und hinten kam das Kleid dann dem nahe was ich mir vorgestellt hatte.

Silvesterkleid_4

Für mein Empfinden gehört zu dem Kleid aber unbedingt ein Gürtel. Den Obi-Gürtel aus Leder den ich letztes Jahr im Sale ergattert habe finde ich besonders schön dazu.

Silvesterkleid_2

Das Kleid ist unglaublich bequem und gerade im Dauereinsatz. Deshalb darf es sich heute auch zu den anderen hübschen Damen beim MMM gesellen.

KategorienElkes Blog Tags: , , ,

MMM–Chinapulli trifft Burdarock

12. November 2014 9 Kommentare

Ich hatte ja bereits letzte Woche geschrieben, dass ich mit meinem Bruder auf Foto-Tour war.

Mit dabei war auch dieses Outfit. Hatte ich hier noch geschrieben, dass mir Oberteile zum Rock fehlen, habe ich entdeckt, dass mein recht neu genähtes Shirt nach dem Schnitt Chinapulli von Schnittquelle perfekt dazu passt.

Chinapulli_Cordrock

Sogar mein neuer Hut durfte mit zum Shooting, diesmal also mit “Komplettoutfit” Smiley

Chinapulli_Cordrock mit Hut

Ich habe am Schnitt zwei kleinere Änderungen vorgenommen (beim 2. Shirt). Die Ärmel waren im Schnitt recht weit vorgesehen, das hat mir nicht gefallen, also habe ich diese schmäler gemacht.

Chinapulli_Cordrock_Detail

Außerdem habe ich, wie man vielleicht auf dem Detail-Bild erkennen kann vorne nach der Variante eines Wasserfallausschnittes das Oberteil einfach gedoppelt und in den Seitennähten mitgefasst. So steht die Naht am Ausschnitt nicht ab (was mir bei meiner ersten Version passiert ist)

Damit gehts heute zu den hübsch gekleideten Damen beim MMM bei fortwährend recht milden Temperaturen.

KategorienElkes Blog Tags: , , , ,

MMM im getupften Etuikleid

5. November 2014 13 Kommentare

An diesem traumhaft-sonnigen November Sonntag hatte ich mit meinem Bruder ein Foto-Date. Also bin ich los mit einer Tasche voller selbstgenähter Klamotten und mein Bruder mit einem Rucksack voller Kameraausrüstung.

Dabei sind auch diese schönen Bilder von meinem neuen Kleid entstanden.

Harrislee_01

Anfangs noch mit einer meiner Wickeljacken kombiniert. (gleicher Schnitt wie hier)

Harrislee_02

Konnte man sogar ohne zu frieren Bilder im ärmellosen Kleid machen.

Harrislee_03

Das Kleid hat mich ganz schön Nerven gekostet. Ich habe schon einige Shirt-Schnitte von Schnittquelle genäht, diese haben immer perfekt von der Größe gepasst. So habe ich verhältnismäßig unbedarft mein Stoffschätzchen vom Bielefelder Bloggertreffen angeschnitten.

Blöd nur, dass sich beim Kleid nähen rausgestellt hat, dass das Kleid im Rücken ca. 8!!! cm zu weit war. So habe ich dem Kleid hinten eine Mittelnaht verpasst. Und am Halsausschnitt 2 Falten mehr gelegt.

Harrislee_04

Jetzt bin ich ganz glücklich damit und freu mich dass aus dem Stoff so ein hübsches Kleid wurde. Ach ja, der Schnitt ist übrigens Harrislee. Schon in tollen Sommervarianten bei Pepita gesehen.

Harrislee_05

Noch ein bisschen Sonne tanken & dann freu ich mich auf die vielen gut gekleideten Damen beim MMM. Und vielen lieben Dank an meinen Bruder für den schönen Nachmittag

KategorienElkes Blog Tags: , , ,

MMM: Origami trifft Lissabon

12. Februar 2014 13 Kommentare

Freu mich dass es heute mal wieder mit der Teilnahme beim MMM klappt. Beide Teile hab ich schon im Dezember genäht (den Origami noch g`schwind an Heiligabend). Die Stoffe dazu habe ich im Herbst auf dem Stoffmarkt in Ludwigsburg erstanden für genau dieses Outfit.

OrigamiKnoten1

Nach meinem ersten Origami-Rock wollte ich unbedingt noch einen unifarbenen zum vielfältiger kombinieren. Entgegen den Bildern ist der Rock dunkelblau Smiley

OrigamiKnoten2

Auch bei dieses Exemplar haben die Taschen eine magische Anziehungskraft. Ich sag liebevoll zu diesem Rock immer es ist mein “Jogginghosen-Rock”!
Das Shirt ist nach dem Schnitt Lissabon von Schnittquelle entstanden. Wie auch schon bei diesem Shirt war´s echt fix genäht und passt prima.

OrigamiKnoten3

Das Shirt lässt sich auch prima zu Jeans kombinieren. Beide Teile haben sich inzwischen prima in den Kleiderschrank integriert und werden viel getragen.

Damit reihe ich mich heute mal wieder in die Reihen des MMM ein.