Archiv

Artikel Tagged ‘Rezept’

Türkische Pizza

20. Juli 2015 Keine Kommentare

Inspiriert von einer lieben Kollegin, die uns mit türkischen Köstlichkeiten verwöhnt. Sicher in recht “deutscher” Variante – aber uns schmeckt´s…

TürkischePizza

Zutaten:

für den Teig:
500 g Mehl
300 ml lauwarme Milch
75 ml Olivenöl
1 Würfel Hefe
1 TL Salz

für den Belag:
400 g Hackfleisch (Rind)
1 große Zwiebel
1 grüne Spitzpaprika
2 EL Tomatenmark
1 kl. Pk. passierte Tomaten
Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Öl

Zubereitung:

Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und mit den restlichen Zutaten für den Teig vermischen. Gut durchkneten. Abdecken und ca. 30 min. ruhen lassen. Danach den Teig nochmal kurz durchkneten und in kleine Kügelchen formen (6-8 Stück)

In der Zwischenzeit, das Hackfleisch in einer Pfanne krümelig braten. Den Paprika und die Zwiebel schälen und ganz klein würfeln. Unter das Hackfleisch mischen und mit anbraten. Tomatenmark und passierte Tomaten zugeben und abschmecken. Etwas einkochen.

Nun den Teig dünn ausrollen und in eine beschichtete heiße Pfanne mit etwas Öl legen. Mit 2-3 EL der Hackfleischfüllung bestreichen und bei mittlerer Hitze backen. Zwischen durch mit einem Pfannenwender von unten kontrollieren ob der Boden schon leicht bräunlich wird.

Die fertige Pizza aus der Pfanne nehmen und alle weiteren nach der selben Methode backen. Dauert etwas, aber dazwischen lassen sich die fertigen Pizzen (Füllung auf Füllung) gut zwischen 2 Lagen Alufolie aufbewahren.

Am besten genießt man die Pizza dann gerollt mit etwas gemischtem Salat (grün, Gurke, Tomate, Paprika, Frühlingszwiebel) dazwischen.

Zucchini–Crostini

12. Mai 2015 Keine Kommentare

superleckeres Rezept für kommende Zucchiniernten

ZucchiniCrostini

Zutaten:

1-2 kleine Zucchini
2-3 Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
2 Zweige Basilikum
etwas Parmesan (gehobelt oder gerieben)
Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence

Baguette in Scheiben

 

Zubereitung:

Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden, Zucchini der Länge nach vierteln und in Scheibchen schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen, den Knoblauch und die Zucchini ca. 10-15 Minuten anschwitzen/anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence würzen.

Die angebratenen Zucchini und den Knoblauch mit dem Parmesan und dem Basilikum zu einer Creme pürieren. Das Baguette entweder in der Pfanne mit etwas Öl anbraten oder toasten/grillen. Zusammen lauwarm servieren.

Heute gab’s die Crostini zu einem unserer Lieblings-Sommer-Essen – Tortellini-Salat.
Ich kann mir die Creme/Paste aber auch zu Nudeln gut vorstellen.

Scharfe asiatische Glasnudelsuppe

5. Oktober 2014 Keine Kommentare

Zutaten:

1 Karotte
1 Stange Lauch / oder 1/2 Bund Frühlingszwiebel
4 Champignons
1 kleine Dose Mais
30g Glasnudeln
1 walnussgroßes Stück Ingwer
1 Knoblauchzehe
getrocknete Chillischote
3/4 l Gemüsebrühe
Sojasauce und weißer Balsamico
etwas Öl

Glasnudelsuppe

Zubereitung:

Die Glasnudeln mit heißem Wasser ca. 15 Minuten einweichen (danach lassen sie sich ganz einfach zerkleinern)

Ingwer und Knoblauch fein würfeln. Karotte und Lauch in feine Streifen schneiden. Die Champignons in dünne Streifen schneiden.

Ingwer und Knoblauch in Öl anbraten, danach Karotten, Lauch und Champignons dazu geben und 2-3 Minuten andünsten. Anschließend mit Gemüsebrühe ablöschen. Den Mais dazu geben und mit Chilli, Sojasauce und Balsamico abschmecken.

Zum Schluss die Glasnudeln dazu geben und einmal aufkochen. Wir binden die Suppe ganz gerne mal mit ein bisschen Speisestärke ab.

Lasst es euch schmecken!

Blaubeer-Bananen-Lassi

2. August 2014 1 Kommentar

Zutaten:
2 Bananen
100g Heidelbeeren
150g Kokosjoghurt
200ml Milch
Saft einer halben Limette
ein paar Eiswürfel

Blaubeer-Bananen-Lassi

Blaubeer-Bananen-Lassi

Zubereitung:
Die Bananen schälen und zerkleinern. Die Heidelbeeren waschen und mit den anderen Zutaten in einen Mixer füllen. Alles pürieren & kalt genießen.

Gnocchi mit Chorizo

12. Dezember 2013 Keine Kommentare

spontan entstanden & sooooo lecker

Zutaten:

300g Gnocchi aus dem Kühlregal
6 große Chamignons
100 g scharfe Chorizo
1 Bund Frühlingszwiebel
1/2 rote Paprika
1 EL Tomatenmark
1 großer Schluck Weißwein
50 ml Sahne
Salz, Pfeffer, Parmesan
etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Chorizo und Champignons in Scheiben schneiden, Frühlingszwiebel und Paprika in Streifen schneiden.
Chorizo Scheiben in Öl knusprig anbraten. Die Champignons zufügen und ebenfalls anbraten. Nachdem die Champignons etwas „zusammengefallen“ sind, Paprika und Frühlingszwiebeln zufügen und kurz mitbraten.

Die Gnocchi mit in die Pfanne geben. Tomatenmark mit anrösten und mit Weißwein & Sahne ablöschen. Etwas einkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frisch geriebenem Parmesan anrichten.