Kletterwald Laichingen

Der Kletterwald…

ist ein Erlebnis für jung und alt! Zu finden ist er ganz einfach, direkt neben der Tiefenhöhle in Laichingen (die im Ort ausgeschildert ist). Nach Eintreffen und Bezahlung des Eintrittspreises erhält man seine Kletterausrüstung, bestehend aus einem Klettergurt (der einem angelegt wird) und einem Paar Handschuhen (festes Schuhwerk sollte man selbst mitbringen ist unbedingt notwendig).

Sobald man ausgerüstet ist, geht es auch schon los zur Einweisung. Man bekommt die Ausrüstung erklärt (2 Karabiner und eine Rolle) sowie die verschiedenen Elemente die man zu überwinden hat. Anschließend muss jeder den kleinen Einweisungsparcour fehlerfrei meistern um auf die eigentlichen Parcours zu dürfen.

Ab dann hat man 2 Stunden um je nach Lust und Laune die einzelnen Parcours zu meistern. Die Elemente befinden sich zwischen 1 m und bis zu 14 m über dem Waldboden. Mal gelangt man über eine Leiter mal über eine Kletterwand auf die erste Plattform um mit dem Parcour zu beginnen. Dort gibt es dann eine Vielzahl von verschiedenen Elementen. Mal muss man sich an einem Tarzanseil von Baum zu Baum schwingen, mal balanciert man auf Seilen, Holzplanken oder Balken oder man fährt auf einem Snowboard bzw. Fahrrad zwischen den Bäumen hin und her.

Eine der sicherlich schönsten Elemente ist die Seilbahn. Man klemmt die Rolle in das Seil ein und „fährt“ über ein abschüssiges Seil recht große Distanzen von Baum zu Baum.

Nach 2 Stunden merkt man aber schließlich wie einen durchaus die Kräfte verlassen und man gibt stolz auf die gemeisterte Leistung seinen Klettergurt ab.

Wer mehr über den Kletterwald in Laichingen erfahren möchte und sich über Preise und Öffnungszeiten informieren möchte findet dies hier: www.kletterwald-laichingen.de

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks