MMM der 6. – Burda Sommerbluse

Nach einem gefrusteten Anlauf für ein Burda-Shiftkleid (größte Größe im Schnitt zugeschnitten und doch zu klein), habe ich die Burda Schnitte noch nicht aufgegeben.

Im Schlussverkauf bei Stoff & Stil ein schönes Stöffchen ergattert, den Schnitt dazu schon ausgeguckt habe ich mich an die Sommerbluse aus der Burda 07/2012 gewagt. Diesmal habe ich die Größe 42 recht großzügig zugeschnitten – sicherheitshalber.

Technische Zeichnung

Technische Zeichnung

Etwas Bammel hatte ich vor dem Nähen des Flutschigen Stoffes. Aber meine Nähmaschine und ich haben uns gut durchgekämpft. Auch Schrägband habe ich zum ersten Mal verarbeitet und bin ganz stolz auf das Ergebnis.

Burda Bluse

Bluse mit Bindeband

Größentechnisch verzeiht so eine Bluse ja mehr als ein schmal geschnittenes Kleid. Ich finde sie schon etwas weit, aber so ist es auch schön luftig.  Und immerhin habe ich auch schon das ein oder andere Lob für die Bluse eingeheimst.

Ich fürchte heute muss ich aber schon ein Jäckchen drüberziehen. Doch im Büro ist es durchaus noch warm genug dafür – so aber hier nun ein Tragebild.

Burda117

Sommer ade – scheiden tut weh

Ich freu mich jetzt schon auf den kommenden Sommer… hoffentlich bekommen wir auch im Herbst noch ein paar schöne Tage. So jetzt aber mal gucken was die anderen Damen so tragen…ab zum neuen Zuhause des memademittwoch

  1. 12. September 2012, 21:16 | #1

    Der Stoff ist wirklich total schön und es steht Dir sehr gut Dein neues Blüschen.
    Dann hoffen wir mal, dass der September noch ein paar schöne Tage bereithält.
    liebe Grüße
    Elke

  1. Bisher keine Trackbacks