MMM der 5. – Valeska die Erste

Juhuu, die Sommerpause ist vorbei und da ist er der Premieren-MMM auf der neu errichteten Me-Made-Plattform.

Freu mich total, dass ich mit einem niegel-nagel-neuen Rock teilnehmen kann. ABER…. irgendwie bin ich mit meiner ersten Valeska noch nicht so 100 %ig zufrieden. Vielleicht habt Ihr mir noch einen Tip.

Hier erstmal ein Bild von vorn (Premierengetragen gestern zum Geburtstag meiner Tante):

Valeska

Valeska

In meinem Nähzimmer war ich noch total begeistert vom Schnitt, von der Leichtigkeit wie mir das Nähen trotz anderer Bundvariante von der Hand ging, doch dann zum ersten Mal angezogen habe ich das Gefühl, der Rock trägt ganz schön auf. Liegt es an der Kombination seitliche Kräuselung und Länge, die bei meiner Körpergröße das ganze etwas drücken? Was meint Ihr?

Ich habe vom Originalschnitt schon mittig (wie so viele) im Bruch ca. 2 cm weggenommen. (hätte sicher auch 3 cm vertragen) Auch wollte ich keinen Jersey- oder Gummizug-Bund und so habe ich die Bundvariante von Römö übernommen. Den Reisverschluss habe ich nach hinten mittig gesetzt. Tragen lässt er sich super bequem, aber da ist eben noch dieses Quentchen Unzufriedenheit beim Blick in den Spiegel.

Übrigens noch eine Premiere. T-Shirt im Rock gabs bei mir bisher auch noch nicht!

Valeska

Valeska

Und jetzt?… werd ich heute mal so in die Arbeit gehen und gucken was die Kollegen sagen. Bin natürlich auch auf eure Tipps und Ideen gespannt, wie aus mir und meiner Valeska doch noch ein Dreamteam werden kann.

Aber was wäre der Mittwoch ohne bei all den vielen kreativen Damen beim MMM zu stöbern. Heute zum 1. Mal auf http://www.memademittwoch.blogspot.de/

  1. 29. August 2012, 10:28 | #1

    Hmm, ja das kenne ich …

    habe bisher zwei Valeskas genäht, und beide knapp über dem Knie enden lassen. Mich streckt das irgendwie. Da hat aber ja jeder so seine eigenen Vorlieben.

    Meine zweite Valeska war aus Cord. Da wollte ich nicht kräuseln und habe den Stoff einfach in mehrere Falten gelegt. Das würde ich mittlerweile auch bei dünnerem Stoff machen. Ich habe das Gefühl, der Rock fällt dann weiter anstatt bauschiger …

    Und dann noch etwas, was mit bei deiner Variante auffällt: Querstreifen. Man nimmt sie am Bund wahr und am Saum. Eine Ton-in-Ton-Lösung wäre vielleicht vorteilhafter. Oder das Shirt doch nicht in den Rock stecken und den Bund etwas verstecken.

    Trotz alledem ist es ein wunderhübscher Rock! Steht dir gut, trotz Kräusel und Querstreifen :.)

  2. 29. August 2012, 10:52 | #2

    @pedilu bloggt
    Das mit den Querstreifen habe ich garnicht bedacht.. da hast du Recht, die Farbe des „Streifens“ ist natürlich schon im Muster, aber natürlich eine der dunkelsten…

    Meine Befürchtung ist aber auch, dass er unter anderem einfach zu lang ist *mist*!

    Mal sehen wie viel Muse ich habe mich nochmal dran zu machen.

    lg Elke

  3. 29. August 2012, 13:01 | #3

    Hallo Elke,

    ich finde deine valeska sehr schön, vielleicht würdest du dich wohler in ihr fühlen, wenn sie einen Hauch kürzer wäre.

    Ich habe noch ein Foto in meinen MMM-Post gestellt, da kannst du sehen wo ich weite weg-
    nehme.

    Liebe Grüße Astrid

  4. 29. August 2012, 14:27 | #4

    Hallo Elke,
    das Problem mit dem „Auftragen habe ich auch“. Ich habe mal eine Valeska ohne Kräuselung genäht (damals habe ich ein verunglücktes Kleid „gerettet“). Was soll ich sagen: einer meist getragenen Röcke ist das mittlerweile.
    Dein Rock sieht auf jeden Fall sehr schön aus. Tolle Farbe. Einfach weiter ausprobieren!

    Viele Grüße
    Gaby

  5. 29. August 2012, 21:19 | #5

    Erst dachte ich „huii, das ist doch mein Rock“ – ist er aber nicht, nur ähnlich.

    Also ich finde ihn schick, aber zu lang. Er sitzt auch SEHR hüftig. wie wäre es, wenn du mal probierst, ihn höher zu ziehen und dann ggf. einfach den Bund enger machen oder nen engeres Gummi einziehen?

  6. 29. August 2012, 21:29 | #6

    Also erstmal: der Stoff und die Farben sind echt toll! Ich würd den Rock etwas kürzen.
    Und ich finde, dass die Valeska bis zur Höhe der Kräuselung recht figurnah sitzen sollte, sonst macht sie eher breit.

    Viele liebe Grüße aus der Nähe,

    Julia

  7. Elke
    29. August 2012, 21:54 | #7

    @.meike + Julia
    Der Rock liegt schon mit abgestecktem Bund im Keller. Habe Ihn heut vor dem „ausziehen“ direkt nochmal abgesteckt. War nach der Fertigstellung auch überrascht wie hüftig er sitzt.
    War wohl nicht mutig genug noch mehr Weite rauszunehmen.

    Jetzt halt nochmal nacharbeiten…

  1. Bisher keine Trackbacks