Hamburg

09. – 13. Oktober 2008

Am 9. Oktober 08 ging unser Flieger von Memmingen aus in den Norden. In Hamburg angekommen  brachten wir unser Koffer erst mal in unser Hotel nach St. Georg. Nachdem wir uns bereits am Flughafen die HamburgCard für 5 Tage gekauft hatten, konnten wir uns mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln in Hamburg nun bewegen und auch einige Eintritte sparen. Nur wenige Meter vom Hauptbahnhof, starteten wir unseren Städtetrip. Wir erkundeten die Stadtmitte rund um Rathaus und Binnenalster und aßen unser erstes Fischbrötchen (es folgten noch einige).

Unsere Zentrale Anlaufstelle waren täglich die Landungsbrücken, auf denen man immer das Treiben im Hafen beobachten könnte. Speicherstadt und Hafencity haben uns ebenfalls beeindruckt. Bei einer großen Hafenrundfahrt konnten wir die mächtigen Containerschiffe und vieles mehr bestaunen. Eins unserer Highlights war das Essen im Panthera Rodizio, einem brasilianischen Restaurant, in dem das Fleisch von rießigen Spießen serviert wurde. (Danke Sophie für die geniale Empflehlung! 😉 )

Auch auf der Reeperbahn und natürlich auf dem berühmten Fischmarkt sind wir gewesen. Zum krönenden Abschluss waren wir am Sonntag Abend dann im Musical „König der Löwen“, bevor es am 13. Oktober mit dem Flugzeug wieder in Richtung Heimat ging.

Hier nun unsere Eindrücke aus Hamburg.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks