Rothenburg o.d. Tauber

Die Stadt

… bezaubert mit einer super schönen Altstadt die von einer sehr gut erhaltenen Stadtmauer umschlossen ist. Wenn man zu Fuß auf der Stadtmauer unterwegs ist bekommt man so manch netten Blick in die Kleingärten und Hinterhöfe der Häuser.

Die verwinkelten kleinen Gassen und die schönen alten Fachwerkhäuser haben ihren ganz eigenen Reiz. Betritt man durch ein Tor in der Stadtmauer die Altstadt, kommt man sich vor wie in einer ganz eigenen Welt. Für den kleinen Hunger laden hier überall nette kleine Restaurants und Cafés zu einer Pause ein.

Link: www.rothenburg.de

Wer in Rothenburg noch mehr entdecken und „staunen“ will, der sollte sich das Kriminalmuseum nicht entgehen lassen.

Das Kriminalmuseum

Dort gibt es von Folterinstrumenten über Schandmasken und Pranger vieles zu sehen. Dazu zum Teil 1000 Jahre alte Dokumente über Rechtsprechung, Verurteilungen und vieles mehr. Ganz schön mulmig wird einem wenn man so ein Henkersbeil vor sich sieht. Man ist jedenfalls froh in der heutigen Zeit zu leben.

Das Museum ist mit knapp 4 Euro auch recht günstig. Wir haben uns gute 2 Stunden darin aufgehalten. Für „kleine“ Kinder sollte man sich überlegen wie man die „Folterinstrumente“ auch erklärt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.