MMM–Frühlingserwachen im neuen Hosenrock

Als hätte die MMM-Crew letzte Woche mit dem Ausruf des “Motto-MMM” FRÜHLINGSERWACHEN die Sonne wirklich aus der Reserve gelockt… konnte ich gestern Abend noch Bilder in der Sonne schießen.

Hosenrock_4

Pünktlich am Wochenende ist auch mein Hosenrock nach Burda 03/2015 fertig geworden. Für´s Shooting das erste Mal getragen und heute gibt es den Arbeitstag-Härtetest… Aber ich liebe den Hosenrock jetzt schon.

Nähen ließ sich der Hosenrock recht flott. Es war mein erster Reißverschluss mit Untertritt. Ich finde auch die Falten vorn & die Abnäher hinten echt prima. Ich glaube für den Sommerurlaub im Süden von England muss noch mindestens einer her.

Hosenrock_3 Hosenrock_5
Den Stoff habe ich vergangenen Sommer bereits gekauft mit dem Plan mir meine Lieblings-Kauf-Sommerhose nachzunähen. Ich habe es aber bisher nicht über´s Herz gebracht die Hose aufzutrennen (dabei ist sie nicht mehr tragbar). Der Stoff ist nach dem Waschen wahnsinnig “knittrig” geworden und lässt ich kaum mehr bügeln, aber jetzt ist es halt Crash-Look.
Hosenrock_7 Hosenrock_1

Von der Originallänge musste ich fast 20 cm kürzen. Im Vergleich zu meinen Röcken ist der Hosenrock immer noch recht lang, aber mir gefällt es so ganz gut. Was meint Ihr?

Leider muss ich aktuell noch mit meiner neu gekauften Strickjacke kombinieren, immerhin klappt nähen ohne Probleme im Handgelenk *freu* (ein Großprojekt mit vielen Schnittteilen wollte ich gerade trotzdem nicht zuschneiden)

Hosenrock_2

Ein Blick von oben zeigt, dass im Hochbeet noch kein Frühling angekommen ist. Aber vielleicht ziehen zum Wochenende die ersten Salatpflanzen ein. Ich wünsche euch einen schönen Frühlingstag mit hübschen Outfits auf dem MMM.

Verlinkt beim Frühlingserwachen auf dem MMM

15 thoughts to “MMM–Frühlingserwachen im neuen Hosenrock”

  1. Toll, sieht wirklich klasse aus. Ob ich mich auch mal an einen Hosenrock wage? Figurtechnisch.
    Gefällt mir wirklich gut.
    lg monika

  2. Mir gefällt dieser Schnitt auch sehr gut. Rate mal warum!
    Durch diesen hellen gecrashten Stoff hat deine Hose das richtige Potenzial zum Sommerliebling zu werden.
    Die Länge finde ich in Ordnung. Ich habe bei meiner Hose die Originallänge beibehalten. Das kann sich allerdings durchaus noch ändern, wenn ich deine Hose betrachte.
    LG Martina

  3. Schick geworden! Der Schnitt hat wirklich großes Potential. Und der „gecrashte“ Look ist ja so ungeheuer praktisch – man sieht keine Sitzfalten…
    Viel Spaß am neuen Hosenrock!
    Petra

  4. Ach schön, du hast schon mal vorgenäht, :). Den Schnitt möchte ich auch ausprobieren.
    Gefällt mir sehr gut an dir, der Hosenrock und die Crash-Optik des Stoffes finde ich super; damit kommt keine Spießigkeit auf. Mir gefällt auch die Länge und du hast ja auch die passenden Absatzschuhe dazu an.
    LG von Susanne

  5. Der Crash- Look ist doch perfekt für einen Hosenrock, der bleibt ja im Laufe des Tages sowieso nicht ohne Knitter, sehr schick.
    Viele Grüße
    Sylvia

  6. Der Schnitt gefällt mir sehr gut. Ich finde, der Hosenrock steht dir sehr gut und die Länge ist perfekt. Ich muss mir auch so einen nähen. Unbedingt!
    LG Yvonne

  7. Jaaaa, ein Hosenrock! Und klasse schaut er aus! Die Länge finde ich gut so, richtig gut! Da bekomm ich direkt Lust mir auch nochmal einen zu nähen 🙂
    Bis dann!
    Katharina

  8. Aaaaaah! Wie toll ist das denn?! Ich will als nächstes auch unbedingt einen Hosenrock nähen und schwanke zwischen verschiedenen Schnittmustern. Danke für die Tragefotos von einem der Kandidaten. Der sieht super aus! 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

  9. Klasse! Ein Hosenrock! Super schaut der aus und gecrasht ist doch klasse, da spart man sich das Bügeln doch gleich ganz, oder?
    LG SuSe

  10. Wow, das nenn ich mal einen coolen Hosenrock! Gefällt mir richtig gut und die Länge finde ich auch perfekt so muss ich sagen. Auch die Kombination zu den zwei blauen Oberteilen im Lagenlook finde ich sehr gelungen. Da kriegt man doch gleich Lust, auch mal einen Hosenrock zu nähen – zumal es ja auch wirklich praktisch ist wie ich finde!
    Liebe Grüße
    Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.